Frohe Weihnachten, guten Rutsch und bis zum nächsten Jahr!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und verging für meinen Geschmack mal wieder viel zu schnell. Nun steht Weihnachten vor der Tür und ein neues Jahr erwartet uns. Ein guter Zeitpunkt, um auf mein persönliches Outdoor-Jahr zurück zu blicken. Noch einmal in Erinnerungen schwelgen und einen Ausblick auf das neue Jahr riskieren. Welche Touren haben mich besonders beeindruckt und welche reizen mich 2014? Was ist im Blog passiert und welche Schwerpunkte möchte ich nächstes Jahr setzen?

Meine Touren

Auch 2013 habe ich wieder einige Touren unternommen. Sowohl im Mittelgebirge, als auch in den Alpen. Alleine oder mit anderen. Im Mai war ich z.B. bei dem Bergfreunde Bloggertreffen im Zillertal, wo wir trotz Dauerregen richtig viel Spaß hatten. Die Blogger-Wanderungen auf dem Hubertusweg und auf das Hintere Sonnwendjoch boten wieder eine gute Gelegenheit, um mit anderen Bloggern gemeinsam aktiv zu sein und sich dabei auszutauschen.

Im August war ich mit meinem Schwager vier Tage auf dem Ederhöhenpfad und dem Urwaldsteig unterwegs. An die Erlebnisse und die Eindrücke, insbesondere aus dem Natur- und Nationalpark Kellerwald-Edersee, muss ich immer noch oft denken. Ende August war ich mit der Familie im Wanderurlaub in Bad Feilnbach in Oberbayern, wo wir viel unternommen und erlebt haben. Und wenn ich mir die Bilder von meiner Solo-Winterwanderung durch das idyllische Windrather Tal anschaue, könnte es endlich mal schneien. Kalte Temperaturen würden mir aber auch schon reichen.

Top und Flop

Mein Praxistest der Marmot Nabu Polartec® NeoShell® Jacket war der mit Abstand der meist gelesene Artikel 2013. Dank des innovativen Polartec® NeoShell® vereint die Nabu die Atmungsaktivität einer Softshell und den Wetterschutz einer Hardshell und scheint dadurch großes Interesse zu wecken. Das die Jacke in der vorletzten Ausgabe des Outdoor-Magazins getestet wurde, hat wohl dazu geführt, dass einige Leser nach der Jacke bei Google gesucht haben und mein Testbericht gefunden wurde.

Der am wenigsten beachtete Artikel, wie sollte es auch anders sein, ist eine News im Bereich Naturschutz. Und zwar über das neue Wolfsprojekt in Sachsen-Anhalt, welches die Umweltstiftung WWF Deutschland in enger Kooperation mit den zuständigen Fachbehörden des Landes gestartet hat. Es stimmt mich schon ein wenig traurig, dass der Naturschutz in einem Outdoor-Blog wie meinem, so wenig Aufmerksamkeit weckt.

Unter der Haube

Erst im November hat mein Blog ein neues, responsives Webdesign verpasst bekommen. Damit haben mir Ben und Steven definitiv ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gemacht. Denn ich freue mich immer noch wie ein kleines Kind darüber und es vergeht fast kein Tag, an dem ich nicht laut ausrufe: It’s Responsive, Baby!

Ausblick

Für das nächste Jahr habe ich mir vorgenommen, häufiger ein paar Touren zwischendurch zu machen und mehr für mein Work-Life-Balance zu tun. Auch mal ruhig öfters in der Woche nach der Arbeit. Vielleicht klappt es 2014 auch endlich mal mit einer Hüttentour in den Alpen und einem Wanderurlaub auf Mallorca. Und auch eine Schneeschuhtour im Sauerland und in den Alpen, würde mich reizen. Aber dafür muss es erst mal schneien.

Aber auch direkt vor der Haustür habe ich ein paar Wanderungen auf meiner To-do-Liste stehen. Ganz nach dem Motto „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“, habe ich das Ardeygebirge und den Universitätswanderweg im Fokus. Apropos Heimat: Outdoor-Aktivitäten in und um Dortmund und im Ruhrgebiet möchte ich nächstes Jahr als einen Schwerpunkt aufgreifen und mich auch mit Thema Urban-Outdoor beschäftigen. Ich kann ja jetzt nicht auch noch mit Trailrunning anfangen ;-)

Danke!

Das Jahresende ist immer auch ein guter Zeitpunkt, um „Danke!“ zu sagen. Daher bedanke ich mich ganz herzlich bei allen Lesern, Freunden und Partnern. Für die Lesetreue, die Kommentare, den Austausch und die vielen Anregungen, die gemeinsamen Outdoor-Erlebnisse und die gute und angenehme Zusammenarbeit. Mir hat das Jahr mit Euch wieder unheimlich Spaß gemacht und ich freue mich schon auf unsere gemeinsamen Aktivitäten im nächsten Jahr!

Bis dahin wünsche ich Euch und Euren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest, ein paar ruhige Tage zwischen den Jahren und einen erfolgreichen Start in ein spannendes Outdoor-Jahr 2014!

Bis bald,

Euer Jens

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hab deinen Blog erst kürzlich entdeckt, aber beim Stöbern schon eine Menge netter Artikel gefunden.
    Einfach so weitermachen wie bisher … die Texte lesen sich gut, die Touren sind cool.

    Mehr davon. :)

    PS:
    Das Favicon / Logo find ich genial.

Schreibe einen Kommentar