Kurzurlaub im Westerwald – Wandern, Genuss und Wellness im Kannenbäckerland

O, du schöner Westerwald. So lautet der Titel eines alten Westerwälder Volkslieds. Wie schön der Westerwald tatsächlich ist, davon durfte ich mich schon letztes Jahr beim Bloggerwandern Rheinland-Pfalz überzeugen.

Daher musste ich nicht lange überlegen, als ich vom Hotel Zugbrücke Grenzau in Höhr-Grenzhausen eingeladen wurde, mit der Familie ein verlängertes Wochenende im rheinischen Westerwald zu verbringen.

Zumal die Mittelgebirgsregion Westerwald nur zwei Autostunden von Dortmund entfernt ist und neben dem Wandern, der Aufenthalt in dem Vier-Sterne-Superior Hotel auch Genuss und Wellness versprach. Weiterlesen

Warum Outdoor-Aktivitäten für mich keine Frage des Geschlechts sind

Das erste Mal hatte ich dieses Störgefühl, als beim Outdoor-Magazin zwanzig Extra-Seiten mit Outdoor-Tipps und Equipment nur für Frauen enthalten waren. Das zweite Mal, als mit WALDEN das erste Outdoor-Magazin für echte Kerle erschienen ist.

Und in letzter Zeit hat mich die zunehmende Anzahl von Internet-Magazinen, Facebook-Gruppen nur für Outdoor-Frauen sowie ein sexistischer Blog-Kommentar beschäftigt und ich habe mir immer mehr die Frage gestellt: Sind Outdoor-Aktivitäten wirklich eine Frage des Geschlechts?

Hier mein ganz persönliches Statement zu dieser Frage. Weiterlesen

Auf dem Heidschnuckenweg durch die norddeutsche Heidelandschaft – Tag 3

Gestern waren wir schon früh im Bett. Nach einem leckeren Abendessen im Restaurant Heiderose und der ein oder anderen Hopfenkaltschale waren wir schnell müde. Zu lang war die Etappe, zu heiß die Temperaturen und am Ende waren wir nur noch erschöpft.

Dem entsprechend haben wir tief und fest geschlafen und wachen morgens ganz gut erholt auf. Und nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns wieder auf den Weg. Weiterlesen

Auf dem Heidschnuckenweg durch die norddeutsche Heidelandschaft – Tag 1

Seit unser Wanderung auf dem Nord-Ostsee-Wanderweg vor zwei Jahren, habe wir auch Norddeutschland in unser Wanderherz geschlossen.

Nach dem wir letztes Jahr im Dahner-Felsenland unterwegs waren, sollte es dieses Jahr wieder im norddeutschen Flachland auf Trekking-Tour gehen.

Der Heidschnuckenweg schien uns dafür wie geschaffen, vor allem weil wir genau zur Heideblüte Anfang September Zeit hatten und der Premiumwanderweg sehr schön sein soll.

Weiterlesen