Vorgestellt: WALDEN – Das Outdoor-Magazin für draußen

Vor ziemlich genau zwei Jahren erblickte mit WALDEN ein neues Outdoor-Magazin das Licht der Welt. WALDEN erscheint in Kooperation mit GEO und richtet sich an Natur-Enthusiasten, die gern draußen unterwegs sind und ihre Umwelt intensiver erleben wollen.

Heute stelle ich dir WALDEN – Das Outdoor-Magazin für draußen vor.

Noch ein Outdoor-Magazin?

Noch ein neues Outdoor-Magazin? Das war mein erster Gedanke, als das Erscheinen der ersten Ausgabe angekündigt wurde. Als ich dann WALDEN im Zeitschriftenhandel das erste Mal in der Hand hielt, hob es sich durch das Cover, die Haptik mit matten Papier, das handliche Format sowie die hochwertiger Gestaltung positiv von anderen Publikationen ab.

Auch die gezielte Ausrichtung auf männliche Leser war neu. Die Macher wollen gezielt Männer ansprechen, die Sehnsucht nach der Natur verspüren und Abenteuer vor der Haustür erleben möchten. Daher auch der Untertitel „Die Natur will dich zurück“. Auch wenn ich der Meinung bin, dass Outdoor keine Frage des Geschlechts ist, war ein Outdoor-Magazin nur für Männer neu.

Mittlerweile gab es zumindest beim betiteln eine Kurskorrektur. Aus dem Outdoor-Magazin für Männer, ist das Outdoor-Magazin für draußen geworden. Und der Untertitel lautet jetzt „Abenteuer vor der Haustür“. 

WALDEN – Das Outdoor-Magazin für draußen

Der Name des Magazins bezieht sich auf das gleichnamige Buch des US-amerikanischen Schriftstellers Henry David Thoreau aus dem Jahr 1854, in dem dieser sein Leben in einer Blockhütte in der amerikanischen Wildnis beschreibt.

Der Name ist Programm. WALDEN verkörpert die Sehnsucht nach Natur und ursprünglichen Outdoor-Erlebnissen. Es richtet sich an alle, die gern draußen unterwegs sind und ihre Umwelt intensiver erleben wollen.

Aber statt entfernte und exotische Outdoor-Ziele vorzustellen, gibt das Magazin Inspiration für Abenteuer in Deutschland. Es bietet Wissenswertes über Natur und Unterwegssein sowie Ideen für Dinge, die jeder draußen selber erleben kann.

Die Bandbreite an Themen ist daher auch viel breiter, als bei anderen Draußen-Magazinen. Von Bulli-Abenteuer, Reiten und Paddeln über Wandertouren und Zelten bis hin zu Produktvorstellungen und Selbstbauanleitungen. In der aktuellen Ausgabe geht es z.B. an Seen, ans Meer und ins Wasser.

Die Artikel stecken voller authentischer Erfahrungen und werden mit hochwertiger Fotografie, liebevollen Illustrationen und aufwendiger Kartografie präsentiert. 

WALDEN erscheint viermal im Jahr und kostet 7,50 Euro. Seit dem 5. Mai ist die neue Ausgabe „Unterwegs am und auf dem Wasser“ im Zeitschriften-Handel oder online unter walden-magazin.de erhältlich.

Anmerkung: Für den Artikel wurden mir freundlicherweise Rezensionsexemplare kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Meine Meinung ist jedoch wie immer nicht beeinflussbar.

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Warum Outdoor-Aktivitäten für mich keine Frage des Geschlechts sind – Hiking Blog

Schreibe einen Kommentar


Bleib in Kontakt und erhalte aktuelle News!schliessen
Powered by LikeJS
oeffnen