Blogstöckchen Best Blog Award: 11 Fragen, 11 Antworten

BestBlogAwardDieses Blogstöckchen zum Best Blog Award umfasst 11 Fragen und wurde mir von den Minimulis und von Auf-den-berg.de zugeworfen. Vielen Dank dafür!

Ein Blogstöckchen ist eine eine Art Blog-Kettenbrief und wird von Blogger zu Blogger weitergereicht. Beim Best Blog Award nominiert man andere Blogger und stellt diesen 11 Fragen. Die Nominierten beantworten die Fragem, denken sich neue aus und nominieren wiederum andere Blogger usw. Gerne beantworte ich die 11 Fragen und habe mir 11 neue Fragen, für fünf weitere Blogger, überlegt.

Welche Tour willst Du in 2014 unbedingt machen?

Dieses Jahr möchte ich unbedingt mal eine Tour durch unser heimisches Ardeygebirge machen. Getreu dem Motto  “Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?”. Denn auch Dortmund hat ein echtes Gebirge zu bieten, in dem ich zwar schon unterwegs war, jedoch noch nicht zu einer längeren Wanderung. Das soll sich 2014 endlich ändern.

Welcher Ausrüstungsgegenstand hat Dir 2013 am meisten Freude bereitet?

Definitiv mein iPhone 5s. Auch wenn die Meinungen da auseinander gehen, ist es für mich immer noch das beste und fortschrittlichste Smartphone! Gerade auch für Outdoor-Aktivitäten. Denn die GPS-Genauigkeit ist sehr hoch, die Akkulaufzeit wurde verbessert und der M7 Motion Coprozessor sammelt und wertet Bewegungsdaten aus und stellt diesen entsprechenden Apps zur Verfügung.

Letzteres eröffnet bei sportlichen Aktivitäten völlig neue Auswertungsmöglichkeiten. Und in Verbindung mit den auf der Messe CES 2014 in Las Vegas neu vorgestellten Fitness-Gadgets ergeben sich viele neue Anwendungsfelder im Bereich Aktivitätstracking.

Welchen Deiner Outdoor Gadgets würdest Du Deinem Besten Freund empfehlen?

Ich würde ihm die Petzl E+Lite Notfallstirnlampe empfehlen. Mit der kompakten und leichten Stirnlampe kann er in Notfallsituationen auf sich aufmerksam machen. Sie erzeugt ein weißes oder rotes Dauer- oder Blinklicht und sollte in keinem Rucksack fehlen. Die Petzl E+Lite ist außerdem temperaturbeständig sowie wasserdicht und kann problemlos 10 Jahre lang aufbewahrt werden.

Alpinski, Backcountry, Tourengehen oder lieber zuhause sitzen. Was sind Deine Winterfavoriten?

Wenn es diesen Winter bei uns in NRW noch mal schneien sollte und der Schnee auch liegen bleibt, könnten mich keine 10 Pferde zu Hause halten! Dann bin ich für sämtliche Wintersportarten zu haben. Egal ob Skifahren, Rodeln oder Wandern. Gerne würde ich dann auch mal eine Schneeschuh-Wanderung bei mydays ausprobieren. Denn von denen habe ich noch einen Geschenkgutschein von Weihnachten.

Glühwein, Punsch, Feuerzangenbowle oder Tee. Mit was hältst Du Dich im Winter warm?

Am besten durch Bewegung! Bei Wanderungen im Winter habe ich für die Pausen jedoch immer auch eine Thermoskanne mit heißem Tee dabei. Der wärmt bei Pausen von innen und gibt neue Energie.

Welche elektronischen Helferlein verwendest Du bei Deinen Outdooraktivitäten?

Neben meinem iPhone 5s habe ich auch den mobilen Zusatzakku MiPow Power Tube mit 4000 mAh dabei. Denn auch wenn bei dem iPhone die Akkulaufzeit verbessert wurde, reicht die Laufzeit nicht für längere Toure aus. Aber dank dem kleinen und leichten MiPow Power Tube ist das jedoch kein Problem und ich kann unterwegs den Akku bequem aufladen.

Bist Du mit Karte unterwegs, oder vertraust Du Deinem Instinkt und dem GPS Gerät?

Ich navigiere bei Wanderungen – welche Überraschung – natürlich auch mit dem iPhone. Trotzdem habe ich aber auch immer einen Kompass und eine Karte dabei. Denn auch wenn die Navigation und Orientierung mit Hilfe von GPS oder Smartphone praktisch ist, haben Wanderkarte und Kompass noch lange nicht ausgedient.

Worauf achtest Du beim Kauf von Outdoorbekleidung am meisten? Preis, Qualität, Material, Ressourcenschonung…

Wenn ich mir Outdoorbekleidung kaufe, dann meistens nur über den Preis. Denn eigentlich habe ich schon alles doppelt und dreifach. Aber wenn ich qualitativ hochwertige Markenware sehe, die stark reduziert ist, kann ich oft nicht widerstehen. Leider.

Spiegelreflex-, System-, Kompakt- oder Handykamera, womit machst Du unterwegs Deine Fotos?

Unterwegs mache ich meine Fotos mit einer Kompaktkamera und dem iPhone.

Setzt Du auch eigenes Videomaterial in Deinem Blog ein?

Bisher noch nicht. Ich habe aber schon mal drüber nachgedacht.

Welche neue Sportart willst Du in 2014 mal ausprobieren?

Ich wollte schon immer mal Eisstockschießen ausprobieren. Der Präzisionssport fasziniert mich schon länger. Leider hatte ich bisher nicht die Gelegenheit dazu, da diese Sportart hier bei uns im Ruhrgebiet nicht weit verbreitet ist.

Ich werfe das Stöckchen weiter

Da ich mich dieses Jahr verstärkt dem Thema Outdoor-Aktivitäten in und um Dortmund sowie im Ruhrgebiet widmen möchte, werfe ich das Stöckchen an ein paar Blogger aus dem Ruhrgebiet weiter: Anne von Ach komm, geh wech!, Sascha von Dortmund Diary, Juli von heimatPOTTential, Daniel von PACKANDTREK.DE und Sandra von Schöner Blog(t). Würde mich sehr freuen, wenn ihr dabei seit und folgende Fragen beantwortet:

  1. Warum bloggst du und wie bist du dazu gekommen?
  2. Wie hat sich dein Leben durch das Bloggen verändert?
  3. Was inspiriert dich für neue Blogposts?
  4. Was war deine absurdeste / lustigste Kooperationsanfrage?
  5. Was ist für dich das Besondere am Ruhrgebiet?
  6. Was bedeutet Heimat für dich?
  7. Wo gibt es die beste Currywurst im Pott?
  8. Wo ist dein Outdoor-Lieblingsplatz im Revier?
  9. Welche Wanderung hast du als letztes gemacht?
  10. Was war der höchste Berggipfel, auf dem du bisher gestanden hast?
  11. Gibt es etwas, was du 2014 unbedingt tun willst und wenn ja, was?

Regeln zum Best Blog Award

Leider kann ich den Ursprung des Best Blog Award nicht ausfindig machen und daher auch nicht die ursprünglichen Regeln. Denn das Blogstöckchen fliegt schon länger durch die Blogosphäre. Und dadurch hat sich bei den Regeln mittlerweile der Stille-Post-Effekt eingeschlichen. Das hat dazu geführt, dass diese unterschiedlich ausgelegt werden. Aber diese scheinen sinnvoll zu sein:

  1. Schreibe einen Post zu diesem Award und danke mit einem Link demjenigen, der dir diesen Award verliehen hat!
  2. Beantworte die 11 Fragen.
  3. Tagge weitere Blogger.
  4. Überlege dir 11 neue Fragen.
  5. Sag den Bloggern Bescheid, dass sie den Award bekommen haben.

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Best Blog Award Blogstöckchen . Ein Stock geht durch den Blog | minimulis.de

  2. Das Blogstöckchen hatte ich auch gefangen und inzwischen eingelöst. Leider waren mir die Regeln nicht so geläufig, deshalb hab ich glatt mal 22 Fragen beantwortet!

    Gruß aus Hessen in den Pott!

    Jörg

Schreibe einen Kommentar


Bleib in Kontakt und erhalte aktuelle News!schliessen
Powered by LikeJS
oeffnen