Mit der Dreckpetze illegal entsorgten Müll in Dortmund melden

Fast jeden Tag wird irgendwo illegal Abfall in der Natur entsorgt. Diese Art der Müllentsorgung ist nicht nur strafbar und kann mit einem Bußgeld geahndet werden, sondern schadet natürlich auch der Natur. Zudem sind die wilden Müllhaufen auch einfach unschön anzusehen.

Mit der neuen Dreckpetze-App der Entsorgung Dortmund GmbH, kurz EDG, kannst Du jetzt zumindest in Dortmund illegal entsorgten Abfall direkt mit dem Smartphone melden. Wie die Dreckpetze funktioniert, erfährst Du in diesem Artikel.

Die Dreckpetze-App

Müll der einfach so irgendwo illegal entsorgt wird, regt mich so richtig auf. Und in der Natur ganz besonders. Ich werde nie verstehen, warum Menschen so etwas tun.

Illegal in der Natur entsorgter Müll

Die Stadt Dortmund und der kommunale Entsorgungspartner EDG haben diesen wilden Müllkippen den Kampf angesagt und die Dreckspetze-App entwickelt, mit der Bürgerinnen und Bürger die jeweilige Stellen komfortabel unterwegs melden können.

Mit der Dreckpetze illegal entsorgten Müll in Dortmund melden

Dazu wird diese mit Smartphone fotografiert und genauer beschreiben. Der genaue Standort wird per GPS ermittelt und die Meldung dann per Klick an die EDG gesendet. Die Meldung wird danach in einem Beschwerdemanagementsystem erfasst und nach der Freigabe den zuständigen Stellen bei der EDG, dem Tiefbauamt, bei DSW21, Straßen.NRW oder der Deutschen Bahn zur Beseitigung zu gewiesen.

Mit der App Dreckpetze illegal entsorgten Müll in Dortmund fotografieren und melden

In schwerwiegenden Fällen auch direkt an das Umweltamt der Stadt Dortmund, um den eventuellen Verursacher zu ermittelt. Sollte die EDG, wie z.B. bei Privatgrundstücken, nicht zuständig sein, leitet die EDG die Meldung an die richtigen Stellen weiter. 

Über den jeweiligen Bearbeitungsstand der Meldung bis hin zur Erledigung erhalten die App-Nutzer eine Rückmeldung. Ist die EDG zuständig, soll der Müll innerhalb von 48 Stunden beseitigt sein.

Mein Fazit

Mit der Dreckspetze-App kann jeder dabei helfen, illegale Müllberge in Dortmund zu melden damit diese zügig beseitigt werden können. Die App hilft dabei, dass die EDG schneller informiert wird und die zuständige Stelle handeln kann.

Ein guter Service, mit dem jeder etwas für den Umweltschutz in Dortmund tun kann. Perfekt wäre es, wenn es eine App geben würde, mit der man überall in Deutschland wilde Ablagerungen melden kann.

In Herne-West gibt es mit dem Anliegenmanagementsystem „GE-meldet“ übrigens einen ähnlichen Service. Wenn Du noch andere Städte mit einem vergleichbaren Service kennst, dann schreib es mir in die Kommentare.

Die Dreckpetze-App für Dortmund kannst du Dir kostenlos bei Apple iTunes oder im Google Play Store runterladen.

Dreckpetze
Dreckpetze
Preis: Kostenlos
Dreckpetze
Dreckpetze
Entwickler: wer denkt was GmbH
Preis: Kostenlos

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Noch lieber wäre mir, wenn es eine App gäbe, die diese Naturverunreiniger aufspüren, an den Ohren zu ihrem Abladeplatz zerren und sie mit der Nase so lange in ihren Müll halten, bis sie ihn entsorgen und ewige Reue schwören.

    Die Idee mit der App ist super, sie erspart Zeit beim suchen der richtigen Telefonnummer etc. ein Handgriff und die Sache ist geritzt.

    Danke Jens, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, werde ich Deinen Beitrag intensiver aufgreifen. LG Elke

  2. Das wäre natürlich die perfekte App :-) In schwerwiegenden Fällen von Umweltverschmutzung versucht das Umweltamt ja auch den Verursacher ausfindig zu machen. Ich glaube aber, die wenigsten werden ihre Adresse dazu legen.

    Danke für deinen Kommentar und noch einen schönen Urlaub!

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .