Praxistest: Adidas Terrex Skyclimb Top

Mit dem Terrex Skyclimb Top vereint Adidas gleich drei innovative Material-Technologien in einem Oberteil. Neben Polartec Alpha und Polartec Power Grid verarbeiten die Sportexperten aus Herzogenaurach auch Pertex Equilibrium in einer Hybrid-Konstruktion zu einem sehr funktionalen Outdoor-Oberteil.

Ich hatte die Gelegenheit, dass Terrex Skyclimb Top in den letzten Monaten beim Laufen und Mountainbiking auf Herz und Nieren zu testen.

Adidas Terrex Skyclimb Oberteil

Bei dem Adidas Skyclimp Top aus der Terrex Kollektion kommt am Rücken, an den Schultern und an den Ärmeln das atmungsaktive und dünne Polartec Power Grid zum Einsatz.

An der Brust und den vorderen Armen verwendet Adidas Polartec Alpha als wärmende Isolationsschicht und Pertex Equilibrium als wind- und wasserabweisenden Schutz.

In Sachen Schnitt und Design wurde das Terrex Skyclimb Top speziell für Stop-and-Go-Bergsportaktivitäten entwickelt.

Details

  • Material: Hybrid-Konstruktion aus Polartec Alpha, Polartec Power Grid und Pertex Equilibrium
  • Schnitt: Formation Cut
  • Stehkragen
  • Reißverschluss bis zur Brust
  • Damen- und Herren-Version
  • Gewicht: 200 Gramm (Größe L, nach gewogen)
  • Preis: 149,90 Euro (UVP)

Praxistest

Erster Eindruck

Ich hatte glaube ich vorher noch nie ein Bekleidungsstück, an dem so viele Marken- und Material-Labels baumelten.

Neben zwei mehrseitigen Adidas-Anhängern, befinden sich an dem Oberteil auch die Labels der drei verwendeten Materialien. Umweltfreundlich ist das bestimmt nicht.

Daneben ist mir sofort an dem Terrex Skyclimb Top der leicht wattierte Brustbereich aus Polartec Alpha sowie die knall rote Farbe aufgefallen. Ein echter Hingucker das Teilchen.

Material und Verarbeitung

Wie oben schon erwähnt kommen bei dem Oberteil drei verschiedene Funktionsmaterialien zum Einsatz: Polartec Power Grid für den Feuchtigkeitstransport, Polartec Alpha für eine leichte Wärmeisolation und Pertex Equilibrium für den Wind- und Wetterschutz.

Das Polartec Power Grid zeichnet sich durch eine patentierte Zwei-Komponenten-Strickkonstruktion aus, die für Außen- und Innenseite zwei verschieden dicke Garne verwendet. Die dickeren Makrofasern auf der Stoffinnenseite ziehen die Feuchtigkeit vom Körper weg, die feineren Mikrofaser-Garne auf der Außenseite sorgen dafür, dass sich die Feuchtigkeit großflächig verteilt, so dass der Stoff schnell trocknen kann.

Das Terrex Skyclimb Top ist bis ins kleinste Detail sehr hochwertig verarbeitet. Was ich für ein Oberteil in der Preisklasse aber auch erwarte. Alle Nähte sind sauber vernäht und der Schriftzug „terrex“ sowie das Adidas Logo sind sauber aufgedruckt.

Die Nähte sind im Halsbereich auf der Innenseite abgedeckt und der Aufhänger fällt zudem sehr stabil aus, was für mich definitiv immer ein Pluspunkt ist.

Schnitt und Passform

Die Größe des Adidas Terrex Skyclimb Top fällt normal aus. Mir passt es, wie die meisten anderen Oberteile, in der Größe L. Es hat einen sehr figurbetonten Schnitt und liegt nah an meinem Körper an.

Durch den von Adidas genannten „Formotion cut“ Schnitt bleibt aber trotzdem eine gute Bewegungsfreiheit gewährleistet. Beim Laufen oder auf dem Rad hab ich mich nie eingeengt gefühlt.

Jedoch ist mir persönlich das Skyclimb Oberteil viel zu lang geschnitten. Was auf dem Rad noch in Ordnung ist, empfinde ich beim Laufen eher als störend.

Die Ärmel sind dagegen nur leicht länger geschnitten und rutschen bei lang ausgestreckten Armen auf dem Bike nicht hoch.

Der Kragen des Terrex Skyclimb Midlayer ist schön hoch geschnitten und liegt bei mir nah am Hals an. So wird der Hals, wenn es mal kühler ist oder bei Lauf- oder Fahrtwind, optimal vor Wind und Kälte geschützt.

Ausstattung und Bedienung

Bei der Ausstattung hat das Adidas Terrex Skyclimb nicht viel vorzuweisen. Lediglich ein 31 cm langer 1/4 Front-Reißverschluß mit Kinnschutz spendiert Adidas dem Oberteil, der das Anziehen vereinfacht und gut zur Belüftung genutzt werden kann.

Ansonsten hat das Oberteil weder eine kleine Brusttasche oder sonstige Tasche, noch praktische Daumenschlaufen. Nichts. Diese Reduzierung auf das Wesentliche macht sich jedoch positiv beim Gewicht und Packvolumen bemerkbar. Wenigstens ein Vorteil.

Trage- und Klimakomfort

Das Polartec Power Grid fühlt sich auf meiner Haut angenehm an und kratzt beim Tragen nicht. Auch die Nähte sind quasi nicht zu spüren – da größtenteils abgedeckt – und scheuern beim längeren Tragen auch nicht. Insgesamt trägt sich das Terrex Skyclimb Oberteil komfortabel.

Durch die Grid Struktur auf der Innenseite des Polartec Power Grid hat das Material viele Kontaktpunkte mit der Haut, wodurch bei Anstrengung der Schweiß sofort von meiner Haut aufgenommen wurde und auf die Außenseite weitergeleitet wurde.

Durch die Zwei-Komponenten-Strickkonstruktion des Materials wird dieser Feuchtigkeitstransport noch verstärkt. Dadurch hatte ich selbst bei großer Anstrengung nie ein nasses Hautgefühl.

Das im Brustbereich verwendete Polartec Alpha dagegen schützt zusammen mit dem Pertex Equilibrium gut vor kühlen Lauf- und Fahrwind, wärmt bei Pausen und verzögert dabei das auskühlen. Was tatsächlich ideal bei Stop-and-Go Aktivitäten ist.

Mein Fazit

Das Adidas Terrex Skyclimb Top ist ein extrem funktionales und leichtgewichtiges Hybrid-Oberteil, welches für mich am besten bei bewegungsintensiven Aktivitäten funktioniert und ich beim Mountainbiking richtig lieb gewonnen habe.

Die drei leistungsstarken Funktionsmaterialien ergänzen sich dabei ideal: Polartec Power Grid sorgt für ein perfektes Feuchtigkeitsmanagement, Polartec Alpha sorgt für Wärmeisolierung und das Pertex Equilibrium für Windschutz.

Richtig vermisst habe ich definitiv Daumenschlaufen. Die sind für mich bei einem Langarm-Oberteil immer essenziell. Auch eine kleine Brusttasche wäre gerade beim Laufen oder Biken schön gewesen.

Leider musst Du für so viel Funktion ordentlich in die Tasche greifen. Dafür bekommst Du aber mit dem Adidas Terrex Skyclimb Top auch ein vielseitiges Outdoor-Oberteil, welches Du als isolierenden Midlayer oder auch gut als äußere Schicht tragen kannst.

Die Blogger-Kollegen und Trailrunner von Trampelpfadlauf haben das Adidas Terrex Skyclimb Oberteil ebenfalls getestet.

Anmerkung: Das Shirt wurde mir freundlicherweise von Polartec für diesen Test zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Meine Meinung ist jedoch wie immer nicht beeinflussbar.

Bei diesen Online-Shops, kannst Du das Adidas Terrex Skyclimb Top zum Beispiel kaufen:


Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Hi Sven, da gebe ich dir absolut recht. Daher wird der Marktpreis auch deutlich darunter liegen. Bei den BF kostet es jetzt reduziert z.B. „nur“ 97 Euro. Was aber immer noch viel ist.

Schreibe einen Kommentar