Der österreichische Schlafsackspezialist CARINTHIA stellt sich vor

Der österreichische Schlafsackspezialist CARINTHIA setzt auf das Qualitätssiegel „Made in Europe“ und produziert als einer der letzten Hersteller zu 100 % in Europa. Mit Erfolg: seit mehr als 40 Jahren hat sich das Unternehmen mit High-End-Schlafsäcken und Isolationsbekleidung einen Namen gemacht. Aus diesem Grund drehte das österreichische Fernsehen für die Sendung „Bergauf“ einen Film über die Kärntner Schlafsack-Manufaktur.

CARINTHIA hat eine lange Tradition und blickt auf rund 45 Jahre Erfahrung mit der Fertigung hochwertiger Schlafsäcke und Isolationsbekleidung zurück. Das österreichische Fernsehen würdigte das heimische Unternehmen, das nach wie vor vollständig in Europa produziert, mit einem sechsminütigen Unternehmensportrait. Der Kurzfilm gibt Einblicke in das traditionsreiche Unternehmen und den gesamten Produktionsablauf – von den Rohmaterialien über die Entwicklung und Produktion bis hin zur Qualitätssicherung. Der Film wurde von den Fernsehsendern Austria 9 und TW1 ausgestrahlt. Hier der Link zum Video: http://www.carinthia-bags.com/schlafsack/expeditionen/3.html

„Made in Europe“ bezieht sich bei CARINTHIA nicht nur auf die eigentliche Produktion. Von der Füllung der Schlafsäcke mit Daune oder Kunstfaser bis zum Nähen den Außenhüllen – die Österreicher setzen insgesamt auf europäische Qualität.

Als Alternative zum natürlichen Füllmaterial Daune (europäische CQ™ Down) verwendet CARINTHIA die Kunstfaser G-Loft. Sie wird nicht zugekauft, sondern in der eigenen Fertigung im österreichischen Seeboden (Kärnten) hergestellt, geprüft und kontinuierlich verbessert. Mit diesem hohen Qualitätsanspruch bietet CARINTHIA seinen Kunden nicht nur funktionale Produkte für ihre Outdoor-Abenteuer, sondern stellt auch die Einhaltung hoher sozialer und ökologischer Standards sicher.

Weitere Informationen auf www.sleeping-bags.at.

Quelle: Carinthia

Über Carinthia:
CARINTHIA produziert seit 1966 hochwertige Bettwaren mit Synthetik- und Daunenfüllungen. Seit Mitte der 1980er Jahre stellt das österreichische Unternehmen mit Sitz in Seeboden (Kärnten) auch Hochleistungsschlafsäcke für Expeditionen und extreme Bedingungen her. Die Produktion der Schlafsäcke erfolgt ausschließlich in Europa in eigenen Manufakturen.

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe eine Anfrage bzgl. eines älteren Modells Polar line LI, medium:
    welcher Temperaturbereich (comfort bis extrem) ist für diesen Schlafsack gültig?
    mit freundlichen Grüßen
    Ingrid Wiedemaier

Schreibe einen Kommentar