Outdoor-Zitat des Monats Dezember

Nach einem viel zu warmen November können wir uns jetzt in Deutschland offensichtlich auch noch auf einen milden Dezember einstellen.

Eigentlich legt die Natur im Winter eine Pause ein, die Tiere halten Winterschlaf oder Winterruhe und auch die Pflanzen stellen sich auf die Kälteperiode ein.

Beim Wandern durch verschneite Landschaften bei klirrender Kälte und eisigen Böen sollte uns die Natur eigentlich unsere Grenzen und Verletzlichkeit aufzeigen.

Diesen Umstand beschreibt mein Outdoor-Zitat des Monats Dezember sehr treffend.

Der Winter zähmt Mensch und Tier.

William Shakespeare, englischer Dichter, Dramatiker, Schauspieler und Theaterleiter (1564 – 1616)

Also raus mit dir, genieße die kalte, klare Luft und die friedliche Stille beim Winterwandern! Wenn denn bei dir auch tatsächlich Winter ist …

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ein sehr kluges Zitat. Wenn denn nur endlich Winter wäre…
    Bin gespannt, ob es uns dann im Januar ganz dicke trifft. Es wäre wünschenswert.
    Liebe Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar