Inspirationen für einen Wanderurlaub in NRW

Durch die Corona-Pandemie erlebt das Wandern in Deutschland gerade ein Revival. Kein Wunder, aufgrund der coronabedingten Einschränkungen, waren viele Freizeitaktivitäten lange nicht möglich.

Wandern in der Natur bot jedoch vielen eine gute Möglichkeit, Zeit aktiv Draußen zu verbringen und trotzdem die Verhaltensregeln und -empfehlungen einzuhalten.

Warum dieses Jahr dann nicht auch den Wanderurlaub in der Heimat verbringen? Hier ein paar Inspirationen und Wandervorschläge für einen tollen Wanderurlaub in meinem Heimatland Nordrhein-Westfalen (NRW).

Wanderurlaub in NRW?

Wenn Du an einem Wanderurlaub in Deutschland denkst, kommt Dir sehr wahrscheinlich nicht sofort Nordrhein-Westfalen in den Sinn.

Kein Wunder, dass bevölkerungsreichste deutsche Bundesland war lange Zeit stark geprägt von Kohle, Stahl und Bier. 

Und der damit vielerorts einhergehende Rauch, Lärm und Dreck haben nicht gerade dafür gesorgt, dass NRW als Urlaubsland zur Erholung attraktiv war.

Doch das ist schon lange nicht mehr. Der Strukturwandel ist längst vollzogen und mehr als die Hälfte der Landesfläche in NRW besteht aus Wäldern, Wiesen, Feldern und Gewässern.

Seltene und vom Aussterben bedroht Tier- und Pflanzenarten haben sich in NRW ihre Lebensräume zurück erobert. Und in dem Nationalpark Eifel und den 14 Naturparken, kann sich die Natur weitgehend ungestört und möglichst ursprünglich entfalten.

Damit bietet Nordrhein-Westfalen perfekte Bedingungen, für einen schönen und gelungenen Wanderurlaub in der Natur.

Der Nationalpark Eifel

Der Nationalpark Eifel befindet sich im Westen von NRW an der Grenze zu Belgien und ist der erste und einzige Nationalpark in Nordrhein-Westfalen.

Er umfasst eine Fläche von 10.700 Hektar und rund 240 Kilometer Wanderwege stehen Dir für Deinen Wanderurlaub in NRW im Nationalpark Eifel zur Verfügung.

Unter dem Nationalpark-Motto „Natur Natur sein lassen“ kann sich im Nationalpark Eifel die Natur ganz ungestört entwickeln. Das ermöglicht tausenden bedrohten Tier- und Pflanzenarten, sich in den speziellen und neu entstehenden Lebensräumen wieder auszubreiten.

So finden beispielsweise seltene Tierarten wie Schwarzstorch, Uhu, Wildkatze und andere Wildtiere im Nationalpark Eifel ihre überlebenswichtigen Rückzugsorte. 

Auf dem Wildnis-Trail kannst Du auf vier Etappen die gesamte landschaftliche Vielfalt des Nationalparks Eifel erwandern. Der Fernwanderweg Eifelsteig führt auf 313 Kilometern durch die Eifel und auch durch den Nationalpark.

Die 14 Naturparke in NRW

Die 14 nordrhein-westfälischen Naturparke umfassen rund 41 Prozent der Landesfläche und beherbergen wertvolle Kultur- und Naturlandschaften.

Die Naturparke sind von überall her gut zu erreichen, sind mit Wanderwegen erschlossen und bieten mit weiten Panoramablicken über bewaldete Höhenrücken, spiegelnden Wasserlandschaften, blühenden Wiesen und faszinierenden Felsformationen perfekte Bedingungen für einen Wanderurlaub in NRW.

Übersichtskarte Naturparke in NRW und der Nationalpark Eifel

Übersichtskarte Naturparke in NRW und der Nationalpark Eifel © MKULN NRW

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Naturparken in NRW, findest Du unter den folgenden Links:

Zertifizierte Wanderwege in NRW

In Nordrhein-Westfalen gibt es ca. 50.000 Kilometer Wanderwege, die vielfältige Möglichkeiten für einen schönen und aktiven Wanderurlaub in NRW bieten.

Darunter sind viele zertifizierte Pre­mi­umwan­der­wege, zahlreiche ausgezeichnete Qualitätswege und vier Top Trails of Ger­ma­ny. Alle diese Wanderwege wurden nach verschiedenen Qualitätsmerkmalen bewertet und mit ei­nem Qualitätssie­gel ausgezeichnet.

Damit kannst Du Dich darauf verlassen, dass sie hervorragend markiert sind und einen besonders hohen Erlebniswert bieten.

Folgende zer­ti­fi­zier­ten Wan­der­we­ge befinden sich in NRW und garantieren ein unbeschwertes Wandererlebnis.

Vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierte Premium-Wanderwege in NRW

Vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Qualitätswege in NRW

Top Trails of Germany in NRW

Unter dem Label „Top-Trails of Ger­ma­ny“ ha­ben sich 16 deut­sche Weit­wan­der­we­ge zu­sam­men­ge­schlos­sen.

Auf naturnahen und erlebnisreichen Wegen und Pfaden führen diese Fernwanderwege gezielt hin zu den landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten der schönsten deutschen Regionen. Sie machen so jede Wanderung auch zu einer Entdeckungsreise durch Deutschland. 

Vier der Top-Trails of Germany befinden sich in NRW und zeich­nen sich durch ei­ne be­son­ders na­tur­na­he, at­trak­ti­ve und ab­wechs­lungs­rei­che Weg­füh­rung aus und bieten sich an, einen ausgedehnten Wanderurlaub in NRW zu verbringen.

Unter den folgenden Links findest Du detaillierte Informationen zu den vier nord­rhein-west­fä­li­schen We­gen der Top-Trails of Germany:

Bergwandern im Ruhrgebiet

Im Ruhrgebiet kannst du sogar Bergwandern! Nur das die Berge bei uns Halden oder umgangssprachlich Monte Schlackos heißen.

Die Halden im Ruhrgebiet sind vor allem durch den Bergbau entstanden und prägen mit bis zu 152 Metern die sonst eher flache Landschaft.

Viele von den künstlichen Bergen wurden begrünt, teilweise mit einer Landmarke oder einem Kunstwerk verziert und sind auf Wanderwegen begehbar. Sie sind Naherholungsgebiete, grüne Oasen, Wahrzeichen und tolle Aussichtspunkte.

Ein Verzeichnis über die Halden im Ruhrgebiet findest Du unter halden.ruhr. Wanderwege auf Halden unter den folgenden Links:

Weitere Wandervorschläge in NRW

Auf den folgenden Seiten findest Du schöne Wandervorschläge in den verschiedensten Regionen Nordrhein-Westfalens. 

Wanderungen in NRW individuell planen

Wenn Du Deine Wanderung in NRW ganz individuell planen möchtest, kannst Du dies online mit dem kostenlosen Wanderroutenplaner NRW tun.

Dabei lässt sich auf das Wanderwegenetz in NRW zurückgreifen und auch Gaststätten, Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten, Premiumwanderwege, Themenwege uvm. können bei der Routenplanung berücksichtigt werden.

Wie Du siehst, bietet Nordrhein-Westfalen beste Voraussetzungen für einen schönen und erlebnisreichen Wanderurlaub.

Vielleicht verbringst Du ja dieses Jahr Deinen Wanderurlaub in NRW?

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.