Veranstaltungstipp: Winterleuchten 2014 im Westfalenpark Dortmund

Seit dem 6. Dezember tauchen im Westfalenpark Dortmund wieder einmal tausende LED´s, Strahler, Lämpchen und Projektionen die Bäume, Sträucher, Wiesen und Gewässer in kunterbuntes Licht.

Noch bis zum 11. Januar 2015 kannst du die ganz besondere Atmosphäre im Park selbst erleben und ihn bei einem Spaziergang im völlig neuen Licht erkunden.

Die wichtigsten Informationen für deinen Besuch, habe ich dir in diesem Beitrag zusammen gestellt.

Lichtinszenierungen

Bereits zum zehnten Mal illuminieren die Winterleuchten-Macher Reinhard Hartleif und Wolfgang Flammersfeld den Westfalenpark unter dem Motto „Bewährtes zu bewahren und Neues zu wagen“. So gibt es auch beim Winterleuchten 2014/2015 wieder aufregende, moderne Lichtkunstobjekte und neue beleuchtete Szenen.

So bilden die lichtinszenierten Tier-Silhouetten inzwischen eine große Herde und sind dieses Jahr noch artenreicher geworden. Über 30 Pferde, Strauße, Stiere, Schafe und Mammuts tummeln sich nun auf den Wiesen.

Eine faszinierende neue Installation ist der Regenbogenfluss. Was wie eine zehn Meter lange schillernde Lagune erscheint, sind 250 mit buntem Wasser gefüllte beleuchtete Klarsichtbeutel.

Einige der Lichtkunstwerke sind klein und filigran, andere sind 20 Meter breit, wie das Szenario mit dem Namen „Chaos“, das aus einem Wirrwarr an leuchtenden Röhren besteht. Unbedingt sehenswert ist auch das vier Meter hohe und beleuchtete Haus vom Nikolaus.

Zu gemütlicher Einkehr, warmen Getränken und Snacks nach dem Winterspaziergang laden auch dieses Jahr wieder das Gastronomie- und Märchenzelt am Kaiserhain ein. In dem beheizten Märchenzelt werden in lauschiger Atmosphäre ab 17 Uhr Kindermärchen und ab 20 Uhr Märchen für Erwachsene erzählt.

Höhenfeuerwerk

Ein glanzvollen Schlussakzent setzt natürlich wieder das Höhenfeuerwerk, welches am 10. Januar 2015 eindrucksvolle Effekte in den Nachthimmel über den Westfalenpark zaubert. Ruhige Bilder und Musik wechseln sich mit Power-Sequenzen ab. So erzeugen die unterschiedlichen Feuerwerkskörper eine mitreißende Dynamik und ein Wechselspiel der Emotionen – und beim Zuschauer Gänsehaut-Feeling.

Eintrittspreise

  • 6 € p. P. ab 12 Jahre
  • Kinder von 6 bis 11 Jahren zahlen nur den Parkeintritt i. H. v. 1,50 €
  • Kinder bis 6 Jahren und Jahreskarteninhaber/-innen haben freien Eintritt

Eintritt Feuerwerk am 10.1.2015

  • 8 € p. P. ab 12 Jahre
  • 2 € p. P. von 7–12 Jahre
  • Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt

Ein Besuch lohnt sich!

Winterleuchten_02

Für mich ist das Winterleuchten im Westfalenpark immer eine besinnliche Einstimmung auf das Weihnachtsfest und ein Ort der Ruhe in der oft hektischen Vorweihnachtszeit.

Denn die vielen bunten Lichter und Illuminationen verwandeln den schon an sich sehr schönen Park in ein leuchtendes Zauberland und bieten einen außergewöhnlichen Genuss für die Augen.

Und wenn dann auch noch Schnee liegt oder es zumindest winterlich kalt ist, gibt es für mich keinen schöneren Ort um dem Winterblues zu entfliehen.

Weitere Informationen zum Winterleuchten findest du auch auf der Internetseite des Westfalenpark Dormtund.

Quelle: Dortmund Tourismus

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Schreibe einen Kommentar


Bleib in Kontakt und erhalte aktuelle News!schliessen
Powered by LikeJS
oeffnen