Plogging – Läufst Du nur oder sammelst Du auch?

Kennst Du Plogging? Den neuen Lauftrend aus Schweden, bei dem man beim Laufen Müll auf sammelt?

Nein? Dann stelle ich Dir heute die junge Outdoor-Aktivität vor, bei dem Du mit einem Müllsack in der Hand Sport und Umweltschutz verbinden kannst.

Plogging

Bei Bento bin ich das erste Mal auf Plogging aufmerksam geworden. Plogging ist ein Kunstwort und setzt sich aus dem schwedischen Wort „plocka“ (etwas aufheben) und Jogging zusammen. Beim Plogging sammeln Menschen also beim Laufen Müll auf.

Eine Laufgruppe rund um den schwedischen Umweltaktivisten Erik Ahlström kam als erstes auf die Idee. Sie gründeten die Facebook-Gruppe „Plogga“ und organisierten Lauf-Events zum Müll sammeln und schon war die Bewegung geboren.

Die Kombination aus sportlicher Aktivität und Umweltaktionismus hat sich mittlerweile dank Social Media zu einem echten Trend entwickelt.

Wie Plogging in der Praxis funktioniert, siehst Du in dem Video von Gutmensch Alex:

Die Idee hinter Plogging ist nicht neu: Es gab schon vorher CleanUp-Aktionen und mit den Kampagnen „Saubere Berge“ sowie „Nimm`s Mit“ wurde der Gedanke in die Bergwelt getragen. Aber manchmal braucht es wohl einfach einen coolen Namen.

Auch in Deutschland werden mittlerweile Plogging-Events organisiert. In Köln gibt es seit Februar 2018 die Facebook-Gruppe „Plogging Cologne“, die regelmäßig Plogging-Aktionen veranstalten. Auf der Internetseite der Initiatoren von Plogging Cologne, gibt es sogar eine interaktive Plogging-Karte mit Plogging Teams & Events in Deutschland.

Von der ersten Plogging-Aktion in Köln gibt es auch ein Video:

Für mich ist Plogging eine tolle Mischung aus Fitnesstraining und Umweltschutz. Ich befürchte nur, dass man gerade in Ballungsräumen oder in deren Nähe nicht sehr weit kommt, weil der Müllsack einfach zu schnell voll wird und zu schwer zu tragen ist.

Am meisten macht Plogging für mich auch in der Natur Sinn und nicht so sehr in der Stadt, da dort meistens sowieso der Müll von der Stadtreinigung aufgesammelt wird.

Aber eins ist Plogging definitiv: Eine super Möglichkeit, gleichzeitig etwas für die eigene Fitness und für die Umwelt zu tun.

Also, läufst Du nur oder sammelst Du auch?

Titelfoto: © Ahornzeit

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Schreibe einen Kommentar