Haglöfs als Allgäuer Klimaschützer 2010 ausgezeichnet

Foto: Haglöfs

Ruhe, Freiheit, Entspannung – das ist es, was immer mehr Menschen in die Natur zieht. Outdoor-Sport liegt im Trend. Um ihm nicht seine Grundlage zu entziehen, heißt es, die Umwelt zu schützen. Haglöfs Deutschland engagiert sich vorbildlich und wurde deshalb als Allgäuer Klimaschützer 2010 ausgezeichnet.

Nachhaltigkeit – wahrscheinlich eines der meistverwendeten Wörter des Jahres mit über 1,5 Millionen Hits auf Google. Viel wird darüber geredet, vieles wird versprochen. Als einer der führenden Hersteller von Outdoor-Equipment liegen Haglöfs die Natur und ihre Erhaltung besonders am Herzen. Dies ist auch der Grund dafür, dass dort nicht nur nachhaltig produziert, sondern auch gehandelt wird – als Teil der Firmenphilosophie.

Jetzt wurde Haglöfs Deutschland auch offiziell für seine Bemühungen um umweltfreundliches Handeln ausgezeichnet. Die Allgäu Initiative GbR verlieh der Vertriebszentrale in Kempten den Preis Allgäuer Klimaschützer 2010. Neben zwei weiteren Unternehmen wurde Haglöfs vor allem für sein umweltbewusstes Handeln und CO2-Einsparungen in Höhe von 18 Tonnen im Jahr 2010 ausgewählt.

 „Als Hersteller von Outdoor-Equipment ist die Natur unser Haupteinsatzgebiet. Ihr Schutz ist für uns eine Herzensangelegenheit. Diese Auszeichnung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Doch das Ziel ist noch nicht erreicht“,

 sagt Geschäftsführer Herbert Horelt.

In der Produktion setzt Haglöfs vermehrt auf recycelte Materialien. Diese werden zu hochfunktionellen und innovativen Produkten verarbeitet. Beispielsweise werden Nylon und Polyester, welche unter anderem in den Topseller-Rucksäcken Corker und Cracker verarbeitet sind, konsequent aus nachhaltigen Materialien hergestellt. Als bluesign® Mitglied versucht Haglöfs außerdem, gesundheits und umweltschädliche sowie sicherheitsgefährdende Substanzen aus der Lieferkette gänzlich zu entfernen. Dies bestätigt der Director of Sustainability Lennart Ekberg:

 „Unsere Vision ist es, eines der führenden Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit zu werden. Wie könnte es bei einer Marke wie Haglöfs anders sein? Denn es gäbe keinen Outdoor-Sport ohne eine intakte sowie vielfältige Natur.“

Quelle: Haglöfs

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Schreibe einen Kommentar