Polar stellt Trainingscomputer mit integriertem GPS vor

58 g leicht, 1,37 cm flach und satte 12 Stunden Laufleistung – so kommt er daher, der Neue Trainingscomputer RC3 GPS von Polar. Mit dem RC3 GPS präsentiert der Marktführer und Pionier in Sachen Herzfrequenz–orientierter Trainingstechnologie allen Sport – sowie Fitness-Enthusiasten einen der leichtesten und schmalsten Trainingscomputer mit integriertem GPS.

Über 35 Jahre Erfahrung in der Trainingssteuerung und der Entwicklung von Smart Coachingfunktionen, die das Training auf einmalige Weise unterstützen und sicher machen, stecken in dem neuen RC3 GPS von Polar. Er kombiniert die neueste und schnellste GPS-Technologie mit der bewehrten Polar „Smart Coaching“ Philosophie und richtet sich an Hobbyläufer und Radsportler, die eine integrierte GPS-Funktion mit smarter Trainingssteuerung möchten. Der RC3 GPS erfasst die Route, Geschwindigkeit und Distanz mit GPS und gibt sofortiges Feedback zu jeder Trainingseinheit. Ab September wird der RC3 GPS auf dem deutschen Markt erhältlich sein.

Ergonomisches Design mit intuitiv bedienbaren Tasten

Der RC3 GPS hat eine große Anzahl an einfachen, auf der individuellen Herzfrequenz-basierenden, anzuwendende Trainingsfunktionen. Die Auswahl an unterschiedlichen Sportprofilen ermöglicht eine spezifische, auf die ausgeführte Sportart zugeschnittene Steuerung der Trainingsintensität.

„Back to Start“ und „TrainingLoad“ Funktion

Ein einfacher Knopfdruck führt den Sportler auf kürzestem Weg zurück zur Ausgangsposition. Unterstützt von der neuesten SiRFstar IV Technologie, bietet der RC3 GPS ein konkurrenzloses GPS Signal. Sofortiges Feedback über den Effekt und den Inhalt des absolvierten Trainings. Die TrainingLoad Funktion informiert über die Intensität der Trainingseinheiten, zeigt notwendige Erholungspausen an und sagt, wann das Training wieder aufgenommen werden kann.

Große Speicherkapazität

Der RC3 GPS hat eine extrem große Speicherkapazität. Die gespeicherten Daten können sofort nach dem Training analysiert werden. Über den frei zugänglichen Internet-Service polarpersonaltrainer.com kann das Training geplant, analysiert und mit Freunden geteilt werden.

Dazu Marco Suvilaasko, Group Product Director, Polar Electro OY:

Dieser intelligente Trainingsbegleiter ist das Produkt aus 35 Jahren Erfahrung in genauester Herzfrequenz-Messung und Entwicklung von Trainingscomputern. Der RC3 GPS vereint alles in sich, was ein anspruchsvolles Training perfekt unterstützt und sicher macht. Mit ihm ist eine maßgeschneiderte Planung, Durchführung und Auswertung möglich, die kaum individueller sein kann.

Das Ziel von Polar ist es, jedem sportlich aktiven Menschen, vom Freizeitsportler bis zum Profi die größtmögliche und sicherste Unterstützung bei dem Erreichen seiner Ziele zu garantieren. Jeder Polar Trainingscomputer wird ein ganz persönlicher Coach – für Läufer ebenso wie für Radfahrer, Multi- und Fitnesssportler.
 Dies ist stets die Voraussetzung bei der Entwicklung jeder Smart Coaching Funktion.

Technische Angaben

  • GPS: SiRFstar IV GPS Technologie
  • Laufzeidauer Batterie:
  • ca. 12 Stunden bei kontinuierlicher GPS-Benutzung und Aufzeichnung der Trainingseinheiten
  • ca. 1.700 Stunden bei kontinuierlicher Benutzung und Aufzeichnung der Trainingseinheiten ohne GPS
  • Bei durchschnittlichem Training 1 Stunde/ Tag, 7 Tage/ Woche:
  • Nur im Zeitmodus: bis zu 4 Monate,
  • Bei eingeschaltetem GPS: bis zu 11 Tage
  • Bei ausgeschaltetem GPS: bis zu 120 Tage
  • Gewicht: 58 Gramm
  • Höhe: 1,37 cm
  • Breite: 4,62cm

Erhältliche Sets

RC3 GPS (€ 229,95 UVP): RC3 GPS Trainingscomputer, USB Kabel

RC3 GPS HR (€ 279,95 UVP): RC3 Trainingscomputer, USB Kabel und H3 Herzfrequenz Sensor

Kombinierbare Accessoires

  • Polar CS Trittfrequenzsensor W.I.N.D.
  • Polar s3+ Laufsensor: Misst beim Laufen Geschwindigkeit, Tempo und Distanz, Schrittfrequenz und durchschnittliche Schrittlänge

Der RC3 GPS ist ab Mitte September (RC3 GPS Bike ab November) im autorisierten Fachhandel erhältlich. Alle Informationen zu dem Trainingscomputer RC3 GPS auch unter www.polar-deutschland.de

Ich bin gespannt, ob sich die RC3 GPS von Polar gegen die Konkurrenzprodukte von Garmin, Nike, Timex oder Suunto behaupten kann. Vor allem weil diese schon seit einiger Zeit Sportuhren mit integriertem GPS-Empfänger anbieten und schon mehr Erfahrung sammeln konnten.

Fotos & Quelle: Polar

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Für mein Trailrunning Projekt hatte ich mich nach einer Pulsuhr mit integriertem GPS umgesehen. Ich bin schlussendlich immer wieder bei Garmin gelandet da Garmin mit der Forerunner Serie, im Gegensatz zur Konkurrenz, eine breite Auswahl an Modellen in jeder Preisklasse hat. Bei Polar gab es bisher nur die Möglichkeit einen externen GPS Empfänger zu nutzen, Suunto hat nur die teure Ambit im Angebot.

    Preislich scheint die Polar jedenfalls interessant zu sein. Wie gut die GPS Integration ist wird sich dann wohl bald in den ersten Tests zeigen.

    • Hi Sven, ich bin auch gespannt, wie gut die Polar RC3 GPS sich in der Praxis schlägt und ob sie sich gegen die Konkurrenz behaupten kann. Dein Trailrunning Projekt finde ich übrigens sehr interessant, vor allem weil man deinen Fortschritt gut verfolgen kann. Weiterhin viel Erfolg!

  2. Interessante Uhr. Habe derzeit auch eine von Garmin mit integriertem GPS System, wobei diese sehr „klobig“ ist – wohingegen die Polaruhr noch halbwegs vernünftig aussieht was Größe / Gewicht angeht. Preislich nehmen sich die beiden Marken ja eh nichts. Wobei die teure Variante mit USB etc. doch sinnvoller ist, nachrüsten geht ja leider nicht :(

Schreibe einen Kommentar


Bleib in Kontakt und erhalte aktuelle News!schliessen
Powered by LikeJS
oeffnen