Praxistest: KEEN Targhee II Mid Wanderschuh

Das Erfolgsrezept des in den USA zur Kultmarke avancierten Footwear Herstellers KEEN heißt hohe Materialqualität, herausragendes Design und außergewöhnlicher Tragekomfort bei viel Funktion.

Als absolutes Multitalent für alle sportlichen Outdoor-Aktivitäten präsentiert KEEN den sehr erfolgreichen und jetzt noch weiter optimierten „Targhee II“, in dem nun noch mehr hochfunktionelle Sportschuhtechnologie steckt. Er ist besonders leicht und absolut funktionell – ein echter Profi beim Hiking oder auf felsigen Zustiegen.

Wie sich der Targhee II Mid in der Praxis schlägt, habe ich bei einer Tagestour auf dem Volme-Höhenring getestet.

Der Targhee II Mid von Keen

Der Targhee Mid II aus der Trailhead-Linie von KEEN ist ein superbequemer, robuster, halb hoher Wanderschuh. Die  markant hochgezogene, patentierte Zehenkappe macht ihn zu einem außergewöhnlichem Hingucker – diese ist übrigens ein augenfälliges Markenzeichen aller KEEN Modelle.

Die in die Ferse des Targhee II für unterschiedlichste Einsatzgebiete integrierte S3-Technologie „kümmert“ sich um Schock, Stabilität und Suspension und sorgt damit vor allem für ein deutliches Plus an gelenkschonender Dämpfung. Akribisch ausgearbeitet im Fersen- und Vorderfußbereich ist die anatomisch geformte Mittelsohle, die viel Flex und „Bodengefühl“ ermöglicht. Die KEEN.DRY Membrane macht den Schuh absolut wasserdicht, hält ihn aber dennoch atmungsaktiv.

Die markant profilierte, rutschfeste Sohle aus Carbon-Gummi bietet optimalen Halt und viel Trittsicherheit auf jedem Untergrund. Das Leder- und Mesh-Obermaterial ist unempfindlich und wurde Klimafreundlich produziert.

Details

  • Einsatzbereich: Wandern, Zustiege
  • Obermaterial: Leder, Gewebe, Mesh-Material
  • Sohle: Nicht markierende Gummi-Laufsohle mit multidirektionale 4-mm-Stollen
  • Dual Density formgepresste EVA-Zwischensohle
  • KEEN-Zehenschutz
  • KEEN.DRY™ Wasserfeste, atmungsaktive Membran
  • Herausnehmbares metatomisches Fußbett
  • S3-Fersenstützkonstruktion
  • ESS-Schaft für Torsionsstabilität
  • Verschluss: lange Schnürung
  • Gewicht: 428 g (mittlere Größe)
  • Größen: US 7-12
  • UVP 139,95 Euro

Praxistest

Ich habe den Targhee II u.a. bei meiner letzten Tagestour auf dem Volme-Höhenring auf Herz und Nieren getestet.

Erster Eindruck
Der Schuh sieht markant und sportlich aus, was hauptsächlich an dem dicken Zehenschutz liegt. Das Obermaterial besteht aus Leder mit Mesh-Einsätzen. Bereits beim ersten reinschlüpfen habe ich mich sofort wohl in ihm gefühlt: Er ist bequem und schmiegt sich dank des weichen Innenfutters angenehm an den Fuß. Der hohe Schaft bieten einen stabilen Halt und guten Knöchelschutz.

Obermaterial
Durch das Obermaterial aus Leder und Mesh ist der Schuh sehr flexibel und hat eine gute und bequeme Passform. Außerdem wirkt sich der Materialmix positiv auf das Gewicht aus – nach kurzer Zeit merkt man ihn gar nicht mehr. Die eingearbeitete KEEN.DRY Membran sorgt für absolute Wasserdichtigkeit. Selbst beim durchqueren eines Baches, ist mein Fuß trocken geblieben. Außerdem ist die KEEN.DRY Membran hoch atmungsaktiv und lässt  die Feuchtigkeit von Innen entweichen. Dadurch war auch bei anstrengenden Abschnitten das Schuhklima noch in Ordnung.

Ferse und Schaft
Damit vor allem die Gelenke und Bänder beim Gehen geschont werden, ist der Targhee II Mid mit einem besonderen Fersenteil (S3 Heel Support) ausgestattet. Dieses ist darauf ausgelegt, den Fuß beim Auftreten zu unterstützen, Stöße abzudämpfen und den Knöchel in Position zu halten. In der Praxis hat sich das dadurch bemerkbar gemacht, dass meine Füße auch nach mehreren Kilometern nicht geschmerzt haben. Für zusätzliche Unterstützung des Gelenks hat er einen torsionsstabilen ESS Schaft der verhindert, dass man auf unebenem Gelände umknickt. Die Mid-cut-Höhe stützt das Fußgelenk zusätzlich.

Sohle
Die robuste und griffige Sohle aus abriebfesten Gummi ist stark strukturiert und bietet gute Bodenhaftung auf verschiedenen Untergründen, auch wenn diese uneben und holprig werden. Auf den matschigen Wegen des Volme-Höhenrings, haben die 4 mm Stollen für perfekte Traktion und Halt gesorgt. Gerade auf nassen und rutschigen Böden macht sich das stark strukturierte Sohlenprofil positiv bemerkbar. Die Sohle rollt gut ab, ist mir allerdings ein wenig zu steif. Die stoßdämpfende EVA-Mittelsohle und das anatomisch geformte, herausnehmbare Fußbett sorgen für einen guten Tragekomfort und ein bequemes Laufgefühl.

Besonderheit
Der Targhee II Mid verfügt über einen extra breit geschnittenen und stabilen Zehenschutz. Dieser bietet in felsigen oder unwegsamen Gelände optimalen Schutz für den empfindlichen Vorfuß. Dieser erwies sich bei meiner Wandertour als besonders praktisch, denn auf den steinigen und wurzelreichen Abschnitten kam es zwangsläufig vor, dass ich mit dem Schuh vorne angestoßen bin. Dies haben meine Zehen aber dank des Zehenschutzes ohne Blessuren überstanden.

Mein Fazit

Der Targhee II Mid von Keen erfüllt alle Anforderungen, die ein guter und moderner Wanderschuh erfüllen muss: Er ist stabil, hat eine griffige Sohle, schützt den Fuß perfekt und ist dabei leicht, wasserdicht und atmungsaktiv. Durch seine gute Passform ist er richtig bequem und bietet viel Laufkomfort.

Die aggressive Laufsohle beißt sich mit ihren 4 mm-Stollen durch das Gelände und bietet eine hervorragende Traktion – ein echter Allradantrieb für die Füße! Die Sohle könnte für meinen Geschmack allerdings etwas flexibler sein. Der Schaft bietet gute Torsionsstabilität für einen sicheren Tritt, und die halbhohe Höhe stützt das Fußgelenk zusätzlich bei der Wanderung durch schwieriges Gelände. Besonders hervorzuheben ist die stabile Zehenkappe, die  schützend die empfindlichste Zone des Fußes umschließt. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 139,95 Euro bietet KEEN mit dem Targhee II Mid einen hervorragenden Wanderschuh mit einem guten Preisleistungsverhältnis.

Anmerkung: Der Schuh wurde mir freundlicherweise von KEEN für diesen Test zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! 

Meine Meinung ist jedoch wie immer nicht beeinflussbar.

Bei diesen Online-Shops, kannst Du den Targhee II Mid zum Beispiel kaufen:

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlicht von

Mein Name ist Jens und ich bin ein absoluter Outdoor-Enthusiast: Wandern und Trekking bedeutet für mich, die Natur hautnah mit allen Elementen erleben – egal ob bei Sonnenschein, Regen oder Schnee. Mich zu bewegen, Neues zu erkunden und mich den Herausforderungen der Natur zu stellen, sind für mich ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Schreibe einen Kommentar